22. Listopad 2019 - 11:00 až do 12:00
Podělte se na:

B R E A T H & S I N G SINGLE SESSION | BREATHING SPACES STUDIO | Pátek, 22. Listopad 2019

B R E A T H &  S I N G
FÜR ALLE
_______SPIELE ______________mit den Möglichkeiten deines KLANGES
ENTDECKE________ die momentane Stimmung deiner STIMME__________
______ERFORSCHE___________ Klangräume im ATEM___________________
FOR ALL
_______GAME ______________with the possibilities of your SOUND
DISCOVER the current mood of your VOICE__________
______EXPLORE ___________ Soundscapes inyou BREATH___________________
ERFAHRBARER ATEM NACH ILSE MIDDENDORF
ATEM TONUS TON KÖRPERORIENTIERTE STIMM TON SPRECH METHODE
HEIKE EBNER ATEMTHERAPEUTI & STIMM-SPRECHPÄDAGOGIN 
INFO@MEINATEMRAUM.DE
FÜR SPRECHER- SCHAUSPIELER UND SÄNGER/ INNEN 
den persönlich stimmlichen und musikalischen Ausdruck  entdecken und vertiefen .
Die Methode Atem Tonus Ton ist eine ganzkörperlich-bereichernde  Übungs-und Anwendungsmethode, welche eine wirkliches Fundament und eine wachsende Bereicherung für alle darstellenden Künstler bietet. Auftrittsvorbereitung und Probenbegleitung.
FOR SPEAKERS AND SINGERS
discover and deepen the personal vocal and musical expression. The Breath Tonus Ton method is a full-body enriching practice and application method that provides a real foundation and a growing asset to all performing artists. Performance and rehearsal accompaniment.
 FÜR MUSIKER/  INNEN
Ganzheitlich das Instrument spielen. Nicht nur Blasinstrumentalist*innen profitieren von der Entdeckung der verschiedenen Atemräume. Den eigenen Körperraum als Resonanzraum zu beleben und im Zusammenhang mit dem Instrument erfahren  eröffnet hörbar neue Klangfarben und  satte Raumfülle.
Die Einbeziehung des Atems  nach der der Atem-Tonus-Ton Lehre * und der Erfahrbarer Atem nach Middendorf schafft Leichtigkeit, Präsenz auch ergonomischen Freiraum.
*Maria Höller-Zangenfeind entwickelte auf der Grundlage des zugelassenen Atems nach Middendorf  diese Methode, welche eine Brücke zwischen der komptemplativen Atem-und Leibarbeit hin zum persönlich stimmlichen und musikalischen Ausdruck baut.
FOR MUSICIANS
Holistically playing the instrument. Not only wind instrumentalists benefit from the discovery of the various air spaces. The revitalization of one's own body space as a resonance chamber and experience in connection with the instrument audibly opens up new timbres and richness of space. The inclusion of the breath according to the breath-tonus-tone doctrine * and the Experienced Breath according to Middendorf creates lightness, presence also ergonomic free space. * Maria Höller-Zangefeind developed this method on the basis of the approved breath according to Middendorf, which builds a bridge between the comptemplative breath and body work towards personal vocal and musical expression.